Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch

   1.11.16 09:18
    1yykfo dnkwozheojal, [u

http://myblog.de/edens-promise

Gratis bloggen bei
myblog.de





011210

Gefangen im Glase, durchscheinend und durchsichtig

Hinter mir die Nacht mit Angst, Furcht und Trauer

vor mir der Tag mit Wut, Schmerz und Pein

So kann ich nur in der Dämmerung leben, wenn mein Gesicht im Schatten verborgen

Leise die Tränen glitzern und der Körper von Schluchzen geschüttelt wird

Wenn die Nacht dem Tage weicht wird die Maske übergestreift

abends, wenn der Tag die Nacht begrüßt, liege ich allein

allein mit Ängsten und Schmerz

Gefangen im durchsichtigen Kristall der Ewigkeit und dennoch nie gesehen

Im Verborgenen lebt die Trauer in mir, nagt Verzweiflung am Seelenheil

Im Glase, unsichtbares Leben in der Dämmerung und doch in die Enge getrieben wie die Maus von der Katz

Gefühle, die unterdrückt, brechen hervor wenn Mond und Sonne den Horizont sich teilen

Nachts liege ich wach und fürchte den Morgen und nächsten Tag

Ein zombiehaftes Leben am Tage um des Nachts meine Sorgen zu klagen

1.12.10 21:30
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung